Aktuelles

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Auf dem Friedhof im Ortsteil Nanzweiler wurden in den letzten Wochen viele Arbeiten in Eigenleistung durchgeführt. Wie der eine oder andere schon bemerkt hat, wurden fast alle Grabstellen,  nach Rücksprache mit den Angehörigen, eingeebnet. Die Grabsteine wurden entlang der Sandsteinmauern innerhalb des Friedhofes aufgestellt. Hierzu wurde mit angemieteten Arbeitsmaschinen  eine frostsichere Aufstellfläche hergestellt. Zurzeit wird auf der Freifläche noch Muttererde aufgebracht, um eine neue Grünfläche herstellen zu können. Im Herbst werden noch großkronige Bäume gepflanzt, die nach dem Willen des Gemeinderates eine Art Friedwald innerhalb der Friedhofsmauern erzeugen sollen. Später hinaus ist hier eine Urnengrabstelle vorgesehen. Dies bedeutet, dass die Anlage, auch nach den Arbeiten, ein Friedhof bleibt. Die Angehörigen können nach wie vor an ihren Grabsteinen Blumen oder Kerzen aufstellen. Ich möchte an dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an unsere Gemeindebediensteten und unsere beiden syrischen Mitbewohner aussprechen, die hier eine sehr gute und auch körperlich harte Arbeit verrichtet haben.

Mit freundlichem Gruß

Martin Holzhauser

 

 

Seit November letzten Jahres wohnen in Nanzdietschweiler zwei syrische Familien, die durch die Gruppe Menschenhilfe Nanzdietschweiler, in vielfacher Hinsicht dankenswerterweise betreut werden und sich mittlerweile sehr gut in ihrem Umfeld eingelebt haben. Die beiden Familienväter möchten sich in der Ortsgemeinde engagieren und sich auf diese Weise für die Hilfsbereitschaft bedanken. Seit einigen Tagen dürfen beide in der Ortsgemeinde mitarbeiten. Nachdem die verwaltungsmäßigen Voraussetzungen geschaffen wurden, konnten beide nach der Sicherheitsbelehrung auch ihre Sicherheitskleidung im Empfang nehmen. Die Sicherheitsausrüstung wurde durch die Firma GKN Driveline in Kaiserslautern gespendet und an die beiden jungen Männer übergeben. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Firma GKN Driveline in Kaiserslautern.

2016 07 29 OG GKN Flüchtlinge

Auf dem Foto sehen sie von links nach rechts:

Hussein Mistinu, Guido Habelitz (Umweltbeauftragter GKN), Albert Feth (Gemeindearbeiter), Jan Geimer (Ferienarbeiter), Mohamad Ab Algumo, Markus Becker (Betriebsratsvorsitzender GKN), Alfred Klein (Beigeordneter OG)

Liebe Gäste und Bürger von Nanzdietschweiler,

seit Anfang Juli bieten wir Ihnen neu auf unserer Internetseite das Kirchenblatt unserer beiden Kirchengemeinden an.

Damit gehen wir damit nicht nur mit der Zeit, sondern unterstützen auch unsere Kirchengemeinden.

Unter der Rubrik Gemeinde finden Sie nun neu den Menüpunkt "Kirchen & Gemeindebriefe"

Ihre Ortsgemeinde Nanzdietschweiler.